Aktuelles

Teilnahme der 10. Klassen am Planspiel Investor

von T. Ippisch

Schüler nahmen Rolle von Unternehmern ein

Bereits zum 14. Mal fand vom 29.02.2016 bis zum 04.03.2016 das "Planspiel Investor" des Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft an der Oberschule Bad Essen statt.

Die 17 teilnehmenden Schüler der zehnten Klassen spielten in einer Schulwoche ein komplettes Wirtschaftsjahr in einem von ihnen gegründeten, fiktiven Unternehmen nach. Sie mussten dabei unter anderem Entscheidungen zu Rohstoffen, Personal, Marketing, Verkaufspreisen, Lagerung oder dem Einkauf von Handelsware fällen. 

Als Produkt für das diesjährige Planspiel wurde von den Schülern eine "Wellness-Badwanne" ausgewählt. Neben der Ausstattung der Badewanne mussten die Schüler eine Zielgruppe, eine Werbestrategie und den Preis des Produktes festlegen.

Großer Höhepunkt der Woche war der "Messeauftritt" vor Eltern, Mitschülern, Lehrern und Regionalpolitikern am Donnerstag-Abend in der Aula. Mit großer Professionalität stellten die Schüler ihr Unternehmen und Produkt vor und setzten dabei auf eine PowerPoint-Präsentation, selbst gebastelte Werbegeschenke, eigens erstellte Facebook-Seiten und sogar selbstgemachte Werbevideos. In einer anonymen Umfrage wurde im Anschluss von den Gästen der Messe eine Rangordnung der Unternehmen bestimmt.

Die Finanzierung der Woche wurde von der Kesseböhmer Holding übernommen. Desweiteren unterstützte die Kesseböhmer GmbH das Planspiel durch eine Betriebsbesichtigung und einen Vortrag zum Thema "Marketing", sowie die Firma Grégoire-Besson GmbH durch einen Vortrag zum Thema "Personalkosten".

Die Online-Version des Zeitungsartikels zum Planspiel finden Sie hier.   

Zurück